Christine Bachmann

Christine Bachmann (*1979) lebt und arbeitet als Bildende Künstlerin, Fotografin, Autorin, Illustratorin und Musikerin in Berlin. Sie studierte Fotografie an der Neuen Schule für Fotografie in Berlin und war Meisterschülerin von Prof. Arno Fischer an der Ostkreuzschule für Fotografie Berlin.

Ihre Arbeiten wurden mehrfach gefördert von der Käthe-Dorsch-und Agnes-Straub-Stiftung, ausgezeichnet bei den New York Photo Awards und ausgestellt u.v.a. in der Galerie im Körnerpark, Kommunale Galerie Berlin, Württemberger Kunstverein Stuttgart, Powerhouse Arena New York und im Photographic Centre Turku in Finnland. Sie ist Mitglied bei SALOON Berlin.

Die Künstlerin Christine Bachmann interessiert sich für Motive, die zunächst von einem persönlichen Erleben auszugehen scheinen, sich aber dann weiter zu komplexen und übergreifenden Themen öffnen.

Ihr beobachtender Blick wird oft in fotografischen Serien entfaltet. Dabei werden die visuellen und technischen Bedingungen des Fotografierens reflektiert. Die Ergebnisse sind keine geschlossenen Erzählungen, sondern ein visuelles Nachdenken mit offenem Ausgang. Sie formen sich aus dem Kleinen und dem Großen, dem Transparenten und dem Schatten, dem Greif- und Sichtbaren und dem Verborgenen, Licht und Dunkel.

(Text: Heidi Stecker)