Artist Talk mit Thomas Möller

Termin: 15.02.24 um 17:00 Uhr

Wir laden herzlich ein zum nächsten Artist Talk in die

Kurt Tucholsky Bibliothek
Esmarchstraße 18
10407 Berlin

Moderation: Marc Gröszer und Jan Gottschalk

Thomas Möllers künstlerische Arbeit umfasst ein breites Spektrum aus Malerei, Objektkunst, Assemblagen und computergenerierte Kunst. Hinter der scheinbar spielerischen Leichtigkeit behandelt Möller explizit gesellschaftskritische und philosophische Fragen. Alltägliche Objekte, bekannte Zeichen, gewöhnliche Situationen, das sind die Materialien aus denen seine Werke entstehen.

„An der Grenze zur kommerziellen Kommunikation, im Spiel mit dem Trivialen, dem Vertrauten entlarven sie das Banale, irritieren Sehgewohnheiten und machen versteckte Botschaften sichtbar.“

Thomas Möller studierte an der Hochschule der Künste Berlin (UDK) und arbeitet seit 2006 als Grafiker und freier Künstler. Er zeigte seine Arbeiten unter anderem in der mianki Gallery in Berlin, den Gerichtshöfen in Berlin, im Kunstverein Roter Keil in Graz sowie in den Kulturkapellen in Berlin.

Eine Auswahl seiner Arbeiten wurde in die artothek berlin aufgenommen.

Artist Talk ist eine Reihe der artothek berlin in Zusammenarbeit mit artspring berlin und der Stadtbibliothek Pankow. In ihr werden Künstler:innen der artothek berlin und ihre Arbeit in einem persönlichen Gespräch vorgestellt.

 

 

Das Foto zeigt das Wandobjekt „Nie war er so wertvoll wie heute“, 2020. © Thomas Möller

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten . . .