o.T. (aus der Serie Silent Language) No 5, 2015
Inken Reinert
25 x 35 cm

Die Zeichnungen der Serie Silent Language entstanden auf den Seiten einer wissenschaftlichen Abhandlung aus dem Jahr 1934. Im Buch„L‘analisi elettroacustica del linguaggio“ beschäftigen sich die Autor:innen Agostino Gemelli und Giuseppina Pastori mit physiologischen Problemen der Sprache und der Phonetik.

Den Kern bildet dabei die Auswertung zahlreicher Oszillogramme, die im Anhang des Buches auf aufklappbaren Tafeln abgebildet sind. In den Oszillogrammen werden die beim Sprechen erzeugten Schwingungen und Wellen als Funktion von Zeit und Frequenz grafisch dargestellt. Diese Übersetzung von einem Medium in ein anderes und die damit einhergehende Übersetzung von der Schallwelle zur 2-dimensionalen Grafik war der Ausgangspunkt für meine Überzeichnungen.

Weitere Werke von . . .

Weitere Kunstwerke mit ähnlicher Thematik: Das könnte dir auch gefallen . . .