1, as 1 in 2 (Ephemeral Intersects), #03, 2016-2017
Claire Laude
80 x 80 x 1,9 cm
Fotografie

Print 7-Farb-UV-Druck auf Holz, geschichtetes Birkenholz. Installation aus alten gefundenen Fenstern, Holz, Glas, Farbresten.

Diese Arbeit thematisiert den Mythos der Stadt Königsberg/Kaliningrad. Entstanden bei einem Austauschstipendium 2016-2017 zwischen dem Künstlerhaus Ahrenshoop und NCCA, Kaliningrad. Die zerstreute Form der Installation bezieht sich auf die Ambivalenz der Identität der Stadt, geteilt zwischen einer deutschen und einer russischen Kultur.

Wir bringen Sie nach der Online Buchung in den direkten Kontakt mit den Künstler:innen. Das Kunstwerk können Sie anschließend nach Absprache direkt bei dem/der Künstler:in im Atelier abholen.

Weitere Werke von . . .

Weitere Kunstwerke mit ähnlicher Thematik: Das könnte Ihnen auch gefallen . . .